Am 14.10.19 besuchte der Trachtenverein Pittenhart traditionell zur Kirchweih unsere Grundschule. Die Schüler wurden in zwei Gruppen eingeteilt. In der ersten Gruppe erklärten Herr Stürzer und Frau Englbrechtinger den Grundschülern die bayerischen Bräuche, z. B. Karfreitag, Fastenzeit, Weihnachten, Allerheiligen und die Sonnwendfeier. In der zweiten Gruppe wurde mit Frau Stürzer musiziert und gesungen. Folgende Lieder wurden vorgetragen: „Hätt i di“, „Griaß eich God“, „Hans, wos duast denn du da“ sowie „Wenn da Vater mit da Mutter auf die Kirchweih geht“. Danach wurden die Gruppen getauscht.

Im Anschluss durften alle Kinder mit der Trachtengruppe zusammen tanzen. Jeder, der sich hierbei mehr oder weniger verausgabt hatte, bekam zur Stärkung ein „auszognes Kiachl“ mit Rosinen vom Trachtenverein gereicht. Alle Schülerinnen und Schüler waren begeistert und bedankten sich beim Trachtenverein für ihren tollen musikalischen und kulinarischen Besuch. So endete leider wieder viel zu früh ein schöner Vormittag unter dem Motto „Tradition und Brauchtum“ und alle Schüler freuen sich bereits auf den nächsten Kirchweihmontag.

(Verfasser: Tobias Schartner, Valentin Mayer und Niklas Hutzler, Klasse 4b)